Susanne Schaper

Liebe Wählerinnen und Wähler!

Ich bin 1978 in Karl-Marx-Stadt geboren, lebe und arbeite hier. Ich bin verheiratet und habe 3 Kinder. Von Beruf bin ich examinierte Krankenschwester. Derzeit absolviere ich ein berufsbegleitendes Studium des Pflegemanagements. Ich bin Verdi-Mitglied sowie Mitglied in verschiedenen Vereinen, besonders aktiv in der Hilfsorganisation "DEVIEMED" (Deutsch-vietnamesische Medizingesellschaft). Regelmäßig fliegen wir ehrenamtlich nach Vietnam, um dort Kinder mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten zu operieren.

Seit 2009 bin ich Mitglied der Fraktion DIE LINKE im Chemnitzer Stadtrat und seit 2014 Fraktionsvorsitzende sowie gesundheitspolitische Sprecherin.

Mit der Wahl zur Landtagsabgeordneten im Jahr 2014 eröffnet sich mir die Möglichkeit, meine 20-jährigen politischen und beruflichen Erfahrungen, ausgeprägten Vernetzungen in Strukturen des Gesundheitswesens in Sachsen und die Zusammenarbeit mit Bürgerinnen und Bürgern zu verstärken und auf eine grundlegende Verbesserung der medizinischen Versorgung hinzuarbeiten. Ich bin Sprecherin für Sozial-, Gesundheits- und Tierschutzpolitik der Fraktion DIE LINKE im Sächsischen Landtag und Leiterin des Arbeitskreises 1 (Soziales, Verbraucherschutz, Tierschutz, Gleichstellung, Integration, Inklusion). Des Weiteren bin ich Obfrau des Ausschusses für Soziales, Verbraucherschutz, Gleichstellung und Integration.

Mit dem Motto "Gesundheit ist keine Ware" bin ich zur Landtagswahl angetreten. Ich setze mich daher gegen die zunehmende Privatisierung der öffentlichen Daseinsfürsorge ein, da man die medizinische Versorgung nicht an betriebswirtschaftliche Kennzahlen messen kann. Ich kämpfe für eine flächendeckende Gesundheitsversorgung in Sachsen, da gerade der ländliche Raum unter der Schließung von Krankenhäusern leidet.

Soziale Gerechtigkeit setzt eine vernünftige und am Menschen orientierte Gesundheitspolitik voraus. Es bedarf neuer Regelungen zur Krankenhausfinanzierung, im Rettungsdienst sowie dringende Änderungen im Pflegebereich. Ich werde mich außerdem dafür einsetzen, dass Chemnitz als Oberzentrum der Region durch den Freistaat mehr Unterstützung und Anerkennung erhält.

EMAIL-KONTAKT
Bitte beachten:

Die Email-Adresse
bb-schaper@linksfraktion-sachsen.de
ist zur Zeit inaktiv, bitte susanne.schaper@slt.sachsen.de benutzen!
AKTUELLER ANTRAG
«Solidarische und gerechte Finanzierung von Gesundheit und Pflege»

der Fraktion DIE LINKE im Bundestag
28.03.2017

Antrag (Vorabversion)
hier (PDF-Datei 895 Kb)

BEITRAGSRECHNER
Wenn es eine solidarische Gesundheitsversicherung gäbe, was müsste ich bezahlen?

Zum Rechner